Wolfgang Aldag im Gespräch mit der Leitung des Jugendwaldheimes

 

Im Gespräch mit dem Abgeordneten Wolfgang Aldag, BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN, waren die Leiterin des Jugendwaldheimes „Lindenberg“, sowie die beiden verantwortlichen Förster für die örtlichen Landeswaldflächen in Verantwortung der Stiftung Umwelt, Natur, Klima Sachsen-Anhalt (SUNK), Herr Richter und Herr Haase. Passenderweise an dem Tag, an welchem die Ministerin Frau Prof. Dr. Dalbert in Magdeburg den aktuellen Waldzustandsbericht für unser Bundesland der Öffentlichkeit vorstellte, sprach Aldag mit den drei Forstexperten über die notwendigen Maßnahmen um den Wald für die zukünftigen Generationen erhalten zu können. Dass gerade die landeseigenen Jugendwaldheime ein exzellenter außerschulischer Lernort im Hinblick darauf sind, zeigt sich Aldag überzeugt: „nachdem ich bereits Landschulheime im Harz besuchte, und dort sogar schon eine Baumpflanzaktion durchgeführt habe, war es mir wichtig auch die Jugendwaldheime mal genauer kennen zu lernen. Um auf die zukünftigen Herausforderungen in Zeiten des Klimawandels vorbereitet zu sein, ist dieser Unterricht im Wald eine wunderbare Sache. Die jungen Menschen werden mit allen Sinnen für das Thema Wald und Forst interessiert und lernen wie der Wald für die Zukunft erhalten und fit gemacht werden kann.“ Wolfgang Aldag, umwelt- und bildungspolitischer Sprecher seiner Fraktion, erfährt von Karin Klinghardt, dass alle fünf Jugendwaldheime in Sachsen-Anhalt auf Jahre voll ausgelastet sind. Die Nachfrage der Schulen ist groß, die Projekte werden von erfahrenen Försterinnen und Förstern begleitet und geplant. An den Vormittagen sind die Schüler als Forst- und Waldarbeiter in der Natur unterwegs, die Nachmittage können frei gestaltet werden.

Auch die Zusammenarbeit mit der SUNK, Eigentümerin der Waldflächenflächen auf denen die Schüler aktiv sind, klappt hervorragend, berichten Jens Richter und Alexander Haase. Am Ende des Besuches zieht Wolfgang Aldag Bilanz: “in den Jugendwaldheimen wird wichtige und gute Bildungsarbeit geleistet, es ist sinnvoll investiertes Geld. Wir Politiker müssen dafür sorgen, dass es auch weiterhin vielen Schulklassen ermöglicht wird hier eine Woche zu verbringen“.

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*
*
URL:http://wolfgangaldag.de/news-detail/article/landtagsabgeordneter_besucht_jugendwaldheim_lindenberg_in_blankenburg_und_diskutiert_mit_forstverantwortlichen_ueber_den_wald_der_zukunft/